Beliebte Artikel
Worldtrip Banner

Warum heben Hunde beim Pinkeln das Bein?

vor 2 Jahren, 4 Monaten - Aufrufe

Warum heben Hunde beim Pinkeln das Bein?

Wenn man Hunde, meist Rüden, bei Spaziergängen beobachtet, pinkeln sie relativ häufig auf Lampenpfosten oder Bäume und heben das Bein. Machen sie das, um nicht nass zu werden oder hat es andere Gründe? Erfahre die Antwort.

Anzeige

Wieso heben Hunde das Bein beim Pinkeln - Tony the Pug

Revier markieren

Ein wichtiger Grund wieso Hunde, meist Rüden, das Bein heben, ist nicht um das Fell trocken zu halten, sondern um das Revier zu markieren. Damit diese Duftmarke von möglichst vielen Hunden wahrgenommen wird, platziert der Hund diese auf Nasenhöhe für andere Hunde. Dies klappt am besten, wenn er sein Bein hebt.

Diese hinterlassene Nachricht soll für andere Hunde auch möglichst lange erhalten bleiben. Deshalb markieren Hunde vorzugsweise an senkrechten Flächen, wie Bäume und Lampenpfosten, da hier die Nachricht länger lesbar bleibt. Dies hängt damit zusammen, dass sie nicht so schnell vom Regen weggewaschen wird, wie am Boden. Weiterhin wird hier der Geruch, vom Wind, vielmehr weiter getragen als im Bodenbereich.

 

Anzeige

 

Dominanz zeigen

Bei Hunden spielt Größe eine wichtige Rolle zur Determinierung von Dominanz. Da Dominanz für Rüden einen höheren Stellenwert besitzt als für Weibchen, haben sie die Gewohnheit entwickelt, beim Pinkeln das Bein zu heben, um so hoch wie möglich zu urinieren.

Die Höhe der Urinmarkierung sagt für andere Hunde etwas über die Größe des Hundes aus, der diese hinterlassen hat. Umso höher die Markierung liegt, umso mehr beeindruckt es andere Hunde. Einige Hunde wollen dadurch anderen Artgenossen mitteilen, dass sie die „größten“ der Gegend sind. Urinmarkierungen dienen somit auch, um das Ansehen zu steigern und Imagepflege zu betreiben.

Mit dem Beinheben beginnen die Rüden erst, sobald sie geschlechtsreif sind. Auch bei kastrierten Hunden bleibt der Instinkt des Beinhebens bestehen.

Hündische Emanzipation

Hündinnen besitzen im Gegensatz zu Rüden keinen angeborenen Instinkt beim Pinkeln das Bein zu heben. Normalerweise hocken sich die Weibchen hin oder strecken das Hinterbein ein wenig nach vorne. Aber es ist auch nicht so ungewöhnlich, dass man Hündinnen sieht, die trotzdem beim Pinkeln das Bein heben. Dies entsteht dadurch, dass sie beginnen die Rüden nachzuahmen, um Dominanz zu zeigen. Man kann auch von einer hündischen Emanzipation sprechen.

Aber auch wenn in der Gegend sehr viele sexuell aktive Weibchen vorhanden sind, kann es durchaus vorkommen, dass Hündinnen das Bein heben. Durch die Markierung wird den Rüden ihre Läufigkeit mitgeteilt.

Wenn du diesen Artikel gut findest, dann teile ihn mit deinen Freunden auf Facebook, Twitter oder Google+. Weiter unten findest du die Share-Buttons.

 

www.zooplus.de - Mein Haustiershop Anzeige

______________________________________________________________

Lese auch:

---> Können Hunde Farben sehen?

---> Sehen uns Hunde als Ersatzeltern?

---> Können Hunde lachen?

---> Können Hunde lieben?

---> Können Hunde fernsehen?

---> Indoor-Spiele und Aktivitäten mit dem Hund

---> Hundeerziehung: Grenzen setzen und Freiheiten erlauben?

---> Aggressionen beim Hund

---> Impfungen beim Hund - So bleibt mein Hund gesund

 

Tonys Hunde-KochbuchAnzeige

 

Weitersagen:
comments powered by Disqus