Worldtrip Banner

Tony nimmt am 4. Zamperllauf 2013 teil

vor 3 Jahren, 1 Monat - Aufrufe

Tony nimmt am 4. Zamperllauf 2013 teil

Tony der Mops beim Zamperllauf 2013

Am 07.07.2013 war es soweit für den 4. Zamperllauf, organisiert von der Streichelbande e.V. Nachdem Tony aus Frankfurt am Main angereist ist und er bei der Anmeldung einen Schrittzähler bekommen hatte, lief er mit seinem Buddy Carmelo mehrere Kilometer, um genau zu sein über 7,5km, im Englischen Garten in München für einen guten Zweck. Start und Ziel des Laufs war der Chinesische Turm im Englischen Garten. Tierheime Münchens und Umgebung erhielten Futterspenden für ihre Tiere. Für jeden gelaufenen Kilometer wurde eine Portion Hunde- bzw. Katzenfutter gespendet.

 

Anzeige

 

Die Route war sehr gut ausgeschildert, indem man für den Hinweg den orangefarbenen, meist an Bäumen und Büschen befestigten Bändchen, und auf dem Rückweg blaufarbenen Bändchen zu folgen hatte. Während man dieser Route folgte, kam man an insgesamt sechs Stationen, an denen sowohl Kinder als auch Erwachsene eine an die jeweilige Zielgruppe gerichtete Frage zu beantworten hatte. War diese richtig beantwortet, bekam man einen (Hundepfötchen-) Stempel auf seinen Zettel und konnte weiterziehen. Tony und Carmelo konnten vieles richtig beantworten.

 

Tony der Mops beim Spielparkur  Tony der Mops beim Spielparkur 2 

Tony der Mops beim Spielparkur  Tony der Mops beim Spielparkur 4
Spiel-Station für Hund und Mensch

Nachdem man die Hälfte der Strecke durchlaufen hatte, gab es eine Spiel-Station für Hund und Mensch. Hierbei konnte Tony an verschiedenen Übungsstationen spielerisch trainieren. Es gab z.B. Geruchs-, Gleichgewichts-, Koordinations- oder Sprungübungen. Tony hatte dabei viel Spaß. Nachdem man wieder am Chinesischen Turm angekommen war, wurde der ausgefüllte Zettel wieder an der Anmeldestation abgegeben, die die letzte Station des Laufes darstellte. Ein Blick auf den Schrittzähler zeigte, wie viele Schrittchen Tony nun gelaufen ist: über 18.000! Eine Superleistung für den kleinen Mops.

 

Anzeige

Weitersagen:
comments powered by Disqus